Bildung hilft

Sozialversicherung

17. Januar 2016
von NF
Keine Kommentare

Krankengeld – Fortsetzungserkrankung rechtzeitig ärztlich feststellen lassen

455627_web_R_K_B_by_Didi01_pixelio.deKrankengeld wird durch die Krankenkasse abschnittsweise für die Dauer der bescheinigten Arbeitsunfähigkeit zugebilligt. Bei fortdauernder Arbeitsunfähigkeit, aber abschnittsweiser Bewilligung von Krankengeld ist jeder Bewilligungsabschnitt eigenständig zu prüfen. Um den Anspruch nicht zu gefährden sollte die Fortsetzungserkrankung rechtzeitig ärztlich festgestellt werden. Weiterlesen →

2. Januar 2016
von NF
Keine Kommentare

Kranken- und Pflegeversicherung

Foto: Redsheep/pixelio.d

Foto: Redsheep/pixelio.de

Höhere Beiträge zur Krankenkasse, bessere Leistungen der Pflegeversicherung

Im neuen Jahr verändert sich einiges in der Kranken- und Pflegeversicherung. Viele Krankenkassen haben ihre Beiträge erhöht, ohne die Leistungen zu verändern. Die Pflegeversicherung verbessert ihre Leistungen und führt ab 2017 Pflegegrade statt der bisherigen Pflegestufen ein. Das hat natürlich auch seinen Preis. Deswegen muss der Beitrag steigen. Weiterlesen →

21. November 2015
von NF
2 Kommentare

Sozialmedizinische Begutachtung – Aufgaben des MDK

berwis / pixelio.de

berwis / pixelio.de

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich. Sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten (§§ 2, 12, 70 SGB V). Die sozialmedizinischen Voraussetzungen werden durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung  (MDK) geprüft (§ 275 SGB V). Begutachtet wird der konkrete Einzelfall. Die Begutachtung soll durch eine körperliche Untersuchung erfolgen. Eine Begutachtung nach Aktenlage ist möglich. Weiterlesen →

21. Juli 2015
von NF
Keine Kommentare

Betreuungsgeld – Die Leistung kann zukünftig eingestellt werden

668050_web_R_B_by_Helene Souza_pixelio.deDas Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 21. Juli 2015 – 1 BvF 2/13 – festgestellt, dass die §§ 4a bis 4d des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes nichtig sind. Dem Bund fehlt die Kompetenz, den Anspruch auf ein Betreuungsgeld zu begründen. Es ist jetzt in der Hand der Behörden, über bereits bewilligte Leistungen zu entscheiden. Weiterlesen →

14. Juli 2015
von NF
Keine Kommentare

Impfschutz – zum Wohle des Kindes und der Allgemeinheit

662891_web_R_by_Helene Souza_pixelio.deDie neue Vorschrift § 34 Abs. 10 Infektionsschutzgesetz (in der Fassung des Präventionsgesetzes) verlangt, dass bei der Erstaufnahme in eine Kindertageseinrichtung eine ärztliche Beratung über den Impfschutz nachzuweisen ist. Leider konnte die Politik sich nicht darauf verständigen, einen tatsächlichen Impfschutz nachzuweisen.

Wie wichtig und richtig Impfen ist: www.krautreporter.de

Weiterlesen →