Sozialrecht

Norbert Finkenbusch

11. März 2013
von NF
Keine Kommentare

Geldleistungen – Rückständige Leistungen werden verzinst

Fällige Geldleistungen wie Krankengeld oder Übergangsgeld werden verzinst, wenn die Leistungen verspätet ausgezahlt werden. Die Zinspflicht gleicht die Nachteile aus, die bei verspätetet gezahlten existenzsichernden Sozialleistungen entstehen.